1 | 1
 

Laborgebäude HU Berlin + Max-Plank-Gesellschaft

Berlin

AusloberHumboldt Universität zu Berlin + Max-Planck-Gesellschaft
Wettbewerb2019

Ziel des städtebaulichen Ideenwettbewerbs ist die Planung von zwei neuen Laborgebäuden. Auf einem gemeinsamen Campus sollen Forschungsgebäude für die Optobiologie der Humboldt-Universität und eine Forschungsstelle für die Wissenschaft der Pathogene des Max-Planck-Gesellschaft entstehen.

In dem von historischen, roten Backsteinfassaden geprägten Ensemble entsteht durch die zwei neuen Baukörper eine "neue kommunikative Mitte" entlang des kleinen Flusslaufs Südpanke. Die neuen Baukörper fügen sich durch den Rotton der Sichtbetonfassade harmonisch in die bestehende Umgebung ein und schaffen somit einen identitätsstiftenden Ort.

Perspektiven@ Reichel+Stauth